Vermittler Wolfgang Schneiderhan informiert Anfang April 2020 in Hohentengen über den aktuellen Stand der Verhandlungen im Fluglärmstreit mit der Schweiz

Felix Schreiner – Bundestagsabgeordneter Im März 2019 hatte der frühere Generalinspekteur auf Vorschlag der Region die Vermittlerrolle im Fluglärmstreit mit der Schweiz übernommen. Seitdem hat er zahlreiche Gespräche in Deutschland und der Schweiz geführt. Anfang April 2020 kommt Schneiderhan nun für eine Veranstaltung nach Hohentengen. Der frühere Bundeswehr-Generalinspekteur Wolfgang Schneiderhan, der im Fluglärmstreit mit der … Weiterlesen

Schweizer Protest wegen Luftraumsperre über Süddeutschland

Es ist höchste Zeit, dass Deutschland endlich die Luftraumsperre DVO über Süddeutschland aufhebt, bevor es sich über geschlossene Grenzen der Schweiz und wirtschaftliche Einbussen beklagt. Der Grossteil des Fluglärms wird von Flugzeugen der deutschen Lufthansa mit ihrer Tochter Swiss verursacht. Weiter wird der Flughafen Zürich von der süddeutschen Bevölkerung rege als Umsteigeflughafen benutzt und ist … Weiterlesen

Im Fluglärmstreit um Zürich-Kloten gerät jetzt die Schweiz unter Druck

Südkurier 02.02.2020 20 Jahre Fluglärmstreit haben das Problem nicht gelöst. Die Bundesregierung sieht jetzt erstmals Südbaden durch die An- und Abflüge am Flughafen Zürich belastet. Das geht aus einem Schreiben an die UNECE hervor. Unterdessen bereitet sich Ex-Bundeswehrgeneral Wolfgang Schneiderhan auf seinen Auftritt am 1. April in Hohentengen vor. Welche Rolle er in dem Vermittlungs-Senario … Weiterlesen

Mediation soll gekrümmten Nordanflug versenken

Deutschland schickt, initiert durch Süddeutschland, den deutschen Ex-General Wolfgang Schneiderhan zu Verhandlungen in die Schweiz los, um mittels sogenannter „Mediation“ den gekrümmten Nordanflug endgültig zu versenken. Die Bezeichnung Mediation ist falsch, denn es handelt sich um einen Auftrag von Süddeutschland für den hinter die Kulissen des Bundesrats geschickten ex-General Wolfgang Schneiderhan, den gekrümmten Nordanflug ein … Weiterlesen

Darum nimmt nun eine UN-Organisation den Ausbau des Züricher Flughafens ins Visier

Südkurier 28.4.2019 Fluglärmstreit auf internationaler Ebene: Eine hohe Aufsichtsbehörde schaltet sich nun in den Fluglärmstreit ein. Auch das geplante Atommüll-Lager rückt dabei erneut in den Focus. Der Streit über An- und Abflüge am Zürcher Flughafen, der seit vielen Jahren zwischen der Schweiz und Deutschland schwelt, ist nun auf internationaler Ebene angekommen. Die Unece, eine Unterorganisation … Weiterlesen