Wie geht es nach den Einsprachen gegen die Südstarts weiter?

VFSN 08.10.2018 – Mitglieder-Info Die Einsprachen sind der erste Schritt in Richtung Bundesverwaltungsgericht und danach Bundesgericht, um uns gegen die Südstarts bei Bise zu wehren.  Unterschriftensammlungen Wir haben am 3.09.2018 im Mitwirkungsverfahren zum SIL Konzeptteil  5‘219 Unterschriften eingereicht. Gleich danach am 2.10.2018 folgten termingerecht 6109 Einsprachen gegen das Betriebsreglement 2017, um uns gegen die Südstarts … Weiterlesen

Die Luftfahrt ist zentral

Doris Leuthard hat in der NZZ vom 14.12.18 «alle involvierten Akteure» aufgerufen, zur Stärkung der Schweizer Luftfahrt das Zusammenspiel zu üben. Einen Akteur hat sie jedoch nicht angesprochen, jene Hunderttausende von Menschen, die rund um den Flughafen Zürich unter dem zunehmenden und wegen des gültigen ZFI ungesetzlichen Fluglärm leiden. Sie hat auch die Gesundheitsschäden nicht … Weiterlesen

Ihr Abgang als Bundesrätin und Vorsteherin des UVEK

Stiftung gegen Fluglärm Brief an Frau Bundesrätin Doris Leuthard Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation Bundeshaus Nord 3003 Bern Zürich, 18. Dezember 2018 Sehr geehrte Frau Bundesrätin In diesen Tagen, wo die ganze Schweiz Sie lobt wegen Ihrer Amtsführung als Bundesrätin und Vorsteherin des Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation, haben Sie … Weiterlesen

Doris Leuthard: «Wir müssen zu unseren Landesflughäfen Sorge tragen»

NZZ 14.12.2018 – Gastkommentar Nicht nur auf den Strassen und Schienen wächst die Mobilität, auch in der Luft. Weil Schweizer Flughäfen an ihre Kapazitätsgrenzen gelangen, müsse die Schweiz handeln, schreibt Bundesrätin Doris Leuthard in ihrem Gastkommentar. Die Kompetenzen des Bundes seien allerdings sehr beschränkt. Die scheidende Uvek-Chefin Doris Leuthard spricht sich in der NZZ implizit … Weiterlesen