Südstarts geradeaus auch tagsüber

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Flughafen Zürich Südstarts geradeaus auch tagsüber und nicht nur bei Bise beantragen wird. Deshalb wird dringend empfohlen, eine Einsprache zum Betriebsreglement 2017 zu machen. Mustereinsprache zum Betriebsreglement 2017 in Vorbereitung – Fluglärmforum Süd Zürcher Volkswirtschaftsdirektorin Carmen Walker Späh in NZZ 14.2.2017 «Bei der Beurteilung des Vorschlags … Weiterlesen

Mustereinsprache zum Betriebsreglement 2017 in Vorbereitung – Fluglärmforum Süd

Fluglärmforum Süd 14.09.2018 Am 2. Okt 2018 ist Einsendeschluss für Stellungnahmen zum Betriebsreglement 2017. Hier geht es um nicht weniger als die Verhinderung der Einführung von SÜDSTARTS GERADEAUS! Das Fluglärmforum Süd bereitet im Moment die entsprechenden Dokumente vor und stellt eine Mustereinsprache auch der betroffenen Bevölkerung baldmöglichst und vor allem rechtzeitig zur Verfügung. Weitersagen, denn … Weiterlesen

Südstarts: Bazl hat doch mehr Eingaben erhalten

ZSZ 13.09.2018 Nur 200 Eingaben soll es gegen den Konzeptteil des Sachplans Infrastruktur des Flughafens gegeben haben. Jetzt krebst das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) zurück: Es waren doch Tausende Eingaben. Es klang nach erlahmendem Widerstand. Letzten Freitag, drei Tage nach Ablauf der Frist, zählte das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) «150-200 Eingaben». Diese befassten sich mit … Weiterlesen

Widerstand gegen geplante Südstarts

Glattaler 07.09.2018 REGION: Die Änderungen am Betriebsreglement des Flughafens Zürich liegen nun öffentlich auf. Die geplanten Südstarts geradeaus führen vor allem im Bezirk Uster zu vermehrter Lärmbelastung. Bei den Fluglärmgegnern sorgen die Pläne für Kopfschütteln. Die Fluglärmdiskussionen könnten im Oberland und im Glattal wieder neu angeheizt werden. Nachdem sich die Flughafengemeinden jüngst noch gemeinsam gegen … Weiterlesen

Allianz der Südstart-Gegner

Glattaler 07.09.2018 Fällanden: Über den Bezirk Uster könnten in Zukunft mehr Südstarter donnern. Dies, weil die Flughafen Zürich AG die Südstarts geradeaus in ihr Betriebsreglement aufnehmen will. Dadurch könnten Flugzeuge künftig bei Wetter mit Biswind über Dübendorf, Fällanden und Maur starten, Richtung Uster abdrehen und dann weiterfliegen. Widerstand mit allen Mitteln Bei den Fluglärmgegnern aus … Weiterlesen