Leuenberger über den Tisch gezogen?

NZZ 12.10.2003   Eine juristische Analyse kommt zum Schluss, dass Bundesrat Leuenberger in der Vereinbarung von Ende Juni Deutschland einen zu grossen Einfluss auf den Flughafen Zürich zugestanden habe. Bundesparlamentarier werden in der Sache aktiv. «Folgenschwere Verschärfung des deutschen Anflugregimes abgewendet», liess das Departement von Bundesrat Moritz Leuenberger am vergangenen 26. Juni verlauten. Deutschland erklärte … Weiterlesen

Neuer Anlauf zur Beilegung der Konflikte rund um den Flughafen Zürich

BAZL Bern, 24.09.2003 – Konsensfähige Lösungsvorschläge zum künftigen Betrieb des Flughafens Zürich sollen im Rahmen einer Mediation erarbeitet werden. In den von einem unabhängigen Mediator geführten Prozess werden alle Betroffenen einbezogen. Vertreter des Bundes, der Kantone und der Luftverkehrsunternehmen Flughafen Zürich, Swiss und Skyguide folgten am Mittwoch an einer Aussprache in Bern einem von UVEK-Vorsteher Moritz Leuenberger unterbreiteten … Weiterlesen

Südanflüge und Lärmgrenzwerte

NZZ 21.8.2003   Die Genehmigung des Bundesamtes für Zivilluftfahrt für Landungen aus Süden auf der Piste 34 des Flughafens Zürich liegt vor; die technischen Vorbereitungen sind im Gange, und als Termin für die Aufnahme der Südanflüge ist der 30. Oktober angekündigt. Noch lässt sich nur schwer ein Urteil über die Fluglärmbelastung bilden; ebenso gibt es … Weiterlesen

Folgenschwere Verschärfung des deutschen Anflugregimes abgewendet

UVEK 26.06.2003 Medienmitteilung Folgenschwere Verschärfung des deutschen Anflugregimes abgewendet Deutschland verschiebt die auf den 10. Juli angekündigte weitere Einschränkung der Anflugmöglichkeiten auf den Flughafen Zürich über süddeutsches Gebiet. Der deutsche Verkehrsminister Manfred Stolpe und Bundesrat Moritz Leuenberger haben sich auf ein Vorgehen geeinigt, dass der Schweiz Zeit einräumt, die deutschen Einschränkungen durch andere Anflugverfahren zu kompensieren. … Weiterlesen

BAZL genehmigt Südanflüge auf Flughafen Zürich

BAZL Bern, 24.06.2003 – Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat die Gesuche der Flughafen Zürich AG (Unique) für die Einführung der Südanflüge auf die Piste 34 gutgeheissen. Gleichzeitig hat das Eidg. Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) die Plangenehmigung für den Bau eines Instrumentenlandesystems (ILS) auf der Piste 34 erteilt. Betrieblich möglich werden Südanflüge ab Herbst … Weiterlesen