Die Slot-Regel ist bis Ende Oktober ausgesetzt

TravelNews 27.03.2020

Das EU-Parlament gibt Airlines und Flughäfen maximale Sicherheit und Flexibilität in dieser volatilen Phase.

Zu Beginn der Coronavirus-Krise ärgerten sich Airlines, für einmal im Einklang mit Umweltschützern, über die bestehende Slotregelung, welche sie zwang, teils passagierlos umherzufliegen. Die Regel lautet, dass wer seinen Slot nicht zu mindestens 80 Prozent nutzt, diesen verliert – ein Risiko, dem sich manche Airline zunächst nicht aussetzen wollten.

Inzwischen ist die Realität längst anders: Der Flugverkehr ist massiv zurückgegangen, manche Airlines stehen temporär ganz still, andere operieren nach einem Rumpfflugplan, sogar gewisse Flughäfen sind, auf Regierungsgeheiss oder wegen mangelnder Nachfrage, vorübergehend ausser Betrieb. Jetzt endlich hat sich auch das EU-Parlament durchgerungen, die bestehende Slotregelung aufzulockern.

Konkret wird die Slot-Regel bis zum 24. Oktober 2020 ausser Kraft gesetzt. Damit geht das Parlament gar noch weiter als die ursprünglich von den Airlines geforderte Aufhebung bis 30. Juni 2020. Dies, um den Airlines und Flughäfen maximale Sicherheit und Flexibilität in dieser volatilen Phase zu geben. Die Airlines haben den Entscheid, auch wenn dieser spät gekommen ist, natürlich begrüsst.

Laut Zahlen des internationalen Luftfahrtverbands IATA ist die Passagiernachfrage allein in Europa im Jahr 2020 bislang um 46 Prozent zurückgegangen, was einen Ausfall von 69 Milliarden Euro Umsatz gezeitigt habe. Dieser Rückgang ist der höchste weltweit (im Kontinenten-Vergleich). Dadurch seien in Europa allein 5,6 Millionen Jobs in der Schwebe.

Verbände wie etwa die «Airlines for Europe» (A4E), in welcher alle grossen europäischen Airlines vertreten sind, fordern nebst der Aufhebung der Slot-Regelung weitere Massnahmen, die bereits in den nächsten Wochen abgesegnet sein sollen. Diese lauten:

  • Die Erlaubnis, Passagieren auch Vouchers (Gutscheine) anstelle von Rückvergütungen im Falle von Annullierungen ausstellen zu dürfen (etwas, das in der Praxis teils bereits praktiziert wird)
  • Ein Aufschub bzw. eine Suspendierung aller ATC-Gebühren (Air Traffic Control) für 2020
  • Ein Aufschub bzw. eine Suspendierung aller Flugtickettaxen von behördlicher Seite