Bund äussert Sicherheitsbedenken – Zukunft des Flughafens Dübendorf gefährdet

NZZ 28.11.2019 Ab 2024 hätten Businessjets vom Flugplatz Dübendorf starten sollen. Doch der Bund versetzt dem Projekt nun einen herben Dämpfer: Der Betrieb könne den Flughafen Kloten einschränken und Enteignungen nötig machen. Der Kanton Zürich kritisiert Bern harsch, und die Gegner der Geschäftsfliegerei bringen sich in Stellung. Vor bald fünfzehn Jahren ist in Dübendorf der letzte … Weiterlesen

Neue Ausgangslage beim Flugplatz Dübendorf: Bund wird weiteres Vorgehen in Rücksprache mit dem Kanton Zürich klären

UVEK Bern, 28.11.2019 – Im Zusammenhang mit der Umnutzung des Militärflugplatzes Dübendorf in ein ziviles Flugfeld sind wichtige Fragen aufgetaucht, die bei der Planung des Projekts 2013 nicht berücksichtigt worden sind. Zum einen haben Abklärungen ergeben, dass der vorgesehene Flugbetrieb in Dübendorf aus Sicherheitsgründen grösseren Koordinationsbedarf mit dem Flughafen Zürich auslöst als ursprünglich angenommen worden ist. Zum anderen … Weiterlesen

Die Gegner des Business-Airports hoffen auf Sommaruga

TA 18.11.2019 Drei Glattaler Gemeinden halten den Widerstand gegen die Geschäftsfliegerei auf dem Flugplatz Dübendorf aufrecht. Die Gemeinden Dübendorf, Volketswil und Wangen-Brüttisellen geben ihren Kampf gegen die zivile Sport- und Kleinfliegerei am Flugplatz Dübendorf nicht auf. Vor gut 50 interessierten Kantonsrätinnen und Kantonsräten präsentierten sie am Montagmorgen zum wiederholten Mal ihr Konzept «historischer Flugplatz mit … Weiterlesen

Erhöhter Trainingsbetrieb auf dem Militärflugplatz Dübendorf

Nau 29.10.2019 Ausbildungskurs des Lufttransportgeschwaders 3 auf dem Flugplatz Dübendorf findet von Montag, 4. November, bis Donnerstag, 7. November, statt. Der Nachtflug ist eine Kernkompetenz des modernen Lufttransports. Der Nachtflug ist aber anspruchsvoll und braucht daher auch vermehrtes Training und Ausbildung. Um die Besatzungen bestmöglich auf das kommende WEF (World Economic Forum) vorzubereiten, findet in … Weiterlesen

Interview mit René Kalt, Geschäftsführer «Innovationspark Zürich» in Dübendorf

Maumer Post 25.10.2019 Das Glattal boomt, Dübendorf ist die schnellst-wachsende Stadt der Schweiz. Auf dem Gelände des Flugplatzes entsteht derzeit mit dem Innovationspark ein regelrechtes Grossprojekt. Geschäftsführer des Innovationsparks ist der Maurmer René Kalt. Er rechnet mit bis zu 12’000 neuen Arbeitsplätzen, die dort entstehen sollen. René Kalt, das Projekt Innovationspark ist ja schon lange … Weiterlesen