Exklusive Privilegien der Swiss von Schweizer Politik auf Silbertablett serviert

Das neue Lärmgebührenmodell lässt der Swiss einen grossen Handlungsspielraum, denn in den für die Bevölkerung sensiblen Randzeiten gelten für „Hub relevante Flüge“ der Swiss Ausnahmeregelungen, d.h. die Swiss muss den Zuschlag nicht bezahlen. Die Interpretation „Hub relevante Flüge“ wird der Swiss überlassen und wer kontrolliert? Die Schweizer-Steuerzahler finanzieren ausserdem die Pilotenschule der Swiss mit Fr. … Weiterlesen

BAZL genehmigt höhere Lärmgebühren für den Flughafen Zürich

BAZL Bern, 07.06.2019 – Das Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL hat das neue Lärmgebührenmodell des Flughafens Zürich genehmigt. Für die Tagesrand- und Nachtzuschläge, insbesondere in der für den Verspätungsabbau vorgesehenen Zeit von 23:00 bis 23:30 Uhr, sind im Vergleich zu den bisherigen Tarifen deutliche Erhöhungen vorgesehen. Damit soll im Interesse der Bevölkerung der Anreiz verstärkt werden, Flüge anders zu … Weiterlesen

Beschwerde gegen Schnellabrollwege am Flughafen Zürich abgewiesen.

Bluewin 7.6.2019 Das Bundesgericht hat eine Beschwerde gegen die Plangenehmigung für den Neubau von zwei Schnellabrollwegen für die Piste 34 auf dem Flughafen Zürich abgewiesen. Entgegen der Ansicht der Fluglärm-Vereinigungen besteht eine rechtsgenügliche Grundlage für die Abrollwege. Die Vereine «Flugschneise Süd – Nein» und «IG pro zürich 12» sowie die Stiftung gegen den Fluglärm hatten … Weiterlesen

Lärmschutz-Ziele werden massiv verfehlt

SRF 04.06.2019 Die Kantone schützen ihre Bevölkerung zu wenig vor Lärm. Das zeigen Zahlen des Bundes. Das Gesetz ist klar: Die Bevölkerung muss vor Lärm geschützt werden. Doch mehr als eine Million Menschen sind täglich Lärm ausgesetzt. Und die Kantone tricksen bei der Lärmsanierung: Sie setzen Lärmschutzmassnahmen nicht oder nur ungenügend um. 80 Prozent der … Weiterlesen

Ticketabgabe schützt Umwelt und Bevölkerung

Stiftung gegen Fluglärm 03.06.2019 Die Diskussion über die Auswirkungen des Flugverkehrs auf die Umwelt und die Gesundheit der Bevölkerung erreicht in der Schweiz eine neue Stufe. „Wir begrüssen das Engagement und das erstarkende Umweltbewusstsein in der Bevölkerung, welche durch unermüdliche Proteste nun zum Eingreifen der Politik geführt hat“, sagt Adolf Spörri, Präsident der Stiftung gegen … Weiterlesen