Fluglärmbeschwerde: Warum Südanflüge bei dreissig Knoten Westwind?

Update

METAR-7-Dez-2018

Ist dies die Sicherheit, die Sie immer propagieren?

Antwort
Lärmmanagement & Anwohnerschutz
Flughafen Zürich AG

laerm@zurich-airport.com

10. Dezember 2018
Aufgrund einer durchziehenden Schauerzelle waren die Sichtverhältnisse zwischen 22 und 22.30 Uhr für Ostanflüge ungenügend. Deshalb erfolgten einige Anflüge von Süden.

Peter D. in Dübendorf

Trotz starken Westwinden konnte anscheinend von Süden her gelandet werden.

Auch bei Rückenwind (Süden) anscheinend kein Problem. Warum nicht von den anderen Himmelsrichtungen?