IATA-Travel-Pass: Digitaler Corona-Impfpass für Flugreisen startet bei 20 Airlines

Chip 25.05.2021

Der Dachverband der Fluggesellschaften (IATA) hat den „IATA Travel Pass“ veröffentlicht, eine App für das Mobiltelefon, in der Reisende fälschungssicher Impf- und Testzertifikate abspeichern und bei Airlines und Einreisebehörden bei Bedarf vorzeigen können sollen. Nach der iOS-App ist nun auch die App für Android zum Download erhältlich.

Der „IATA Travel Pass“ ist eine Smartphone-App, mit der Reisende Zertifizierungen für COVID-19-Tests oder Impfungen speichern und verwalten können. Die App ist ab sofort für Android erhältlich, die iOS-Version ist bereits seit einigen Wochen im App-Store abrufbar.

Mit dem „IATA Travel Pass“ sollen Flugreisen unter den Bedingungen der Corona-Pandemie erleichtert und Quarantänen möglichst vermieden werden. Die Daten sollen dabei unter der Kontrolle der Passagiere bleiben, versichert der Verband.

Die IATA hat die App entwickeln lassen und bereits mit Piloten der British-Airways-Mutter IAG getestet. Auch die Deutsche Lufthansa ist nach eigenen Angaben an dem Projekt beteiligt, prüft bislang aber noch die Einführung für bestimmte Passagiergruppen.

Darüber hinaus können sich Passagiere in der App auch über die aktuellen Corona-Einreise- und Gesundheitsbestimmungen in ihren Reise-Destinationen informieren.

IATA-Chef De Juniac begrüßte zuletzt die EU-Pläne für einen einheitlichen digitalen europäischen Impfausweis. Dieser solle sich dann ebenfalls in der „IATA Reisepass“-App hinterlegen lassen.