Südanflug NEIN!

Zürich - Schweiz

Südstarts geradeaus
Keine Südstarts geradeaus

Maurmer Zeitung ist ein Mehrwert für die Bevölkerung

In der neuen Maurmer Zeitung werden kritische Leserbriefe zur Gemeindepolitik und auch zum Maurmer Gemeinderat publiziert, während sie bei der Maurmer Post durch den Gemeinderat Maur untersagt sind. Dies ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal und ein Mehrwert für die Maurmer Bevölkerung.

Die “Maurmer Zeitung” berichtet unabhängig über die Maurmer Politik und wichtige lokale Ereignisse. Die erste Ausgabe erschien am 14. Juni und wird zehnmal im Jahr kostenlos in sämtliche Haushalte der Gemeinde Maur verteilt. Die Finanzierung erfolgt über einen Verein, Werbeeinnahmen und Spenden.

Es gibt auch eine Online-Ausgabe

https://uster24.ch/region/maur

Die Zeitung versteht sich als lebendiges Lokalblatt und ist bestrebt, ein möglichst umfassendes Bild der Gemeinde Maur zu zeichnen und die Interessen der Bürger abzudecken. Die Leser der Maurmer Zeitung haben die Möglichkeit, mit Leserbriefen selber aktiv mitwirken zu können.

Die Maurmer Zeitung bietet verschiedene Rubriken, die das Gemeindeleben abdecken. Hier sind einige der häufigsten Rubriken:

  • Lokale Nachrichten: Berichte über aktuelle Ereignisse, politische Entwicklungen und Gemeindeangelegenheiten.
  • Veranstaltungen: Ankündigungen von lokalen Veranstaltungen, Konzerten, Festivals und kulturellen Aktivitäten.
  • Sport: Ergebnisse, Spielberichte und Neuigkeiten aus dem lokalen Sportgeschehen.
  • Kultur und Freizeit: Artikel über Kunst, Musik, Theater, Museen und Freizeitaktivitäten in der Gemeinde.
  • Wirtschaft und Gewerbe: Informationen über lokale Unternehmen, Geschäftsneueröffnungen und wirtschaftliche Entwicklungen.
  • Vereine und Organisationen: Vorstellungen von Vereinen, ehrenamtlichen Gruppen und sozialen Initiativen.

Redaktionelle Schwerpunkte

Die redaktionellen Schwerpunkte der Maurmer Zeitung und der Maurmer Post überdecken sich zwar teilweise, sind aber trotzdem verschieden. So werden in der neuen Maurmer Zeitung auch kritische Leserbriefe zur Gemeindepolitik und zum Maurmer Gemeinderat publiziert, während sie bei der Maurmer Post durch den Gemeinderat Maur untersagt sind. Dies ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal und ein Mehrwert für die Maurmer Bevölkerung.