Südanflug NEIN! Blog und Infos zu Zürich Schweiz

Südstarts geradeaus
Keine Südstarts geradeaus!

Flughafen Zürich leidet im Oktober unter zweiter Coronawelle

Der Flughafen Zürich ist von der zweiten Coronawelle voll erfasst worden. Nachdem die Passagierzahlen bereits im September gesunken waren, nahmen sie im Oktober weiter ab. htr 12.11.2020 Im Oktober flogen noch 468’616 Passagiere über Zürich, wie die Flughafenbetreiberin am Mittwochabend mitteilte. Das waren 84 Prozent weniger als im Oktober des letzten Jahres. Im Vergleich zum … Weiterlesen

Vertretung des Bundes in der Schweizer Luftfahrtstiftung gewählt

BAZL Bern, 11.11.2020 – Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 11. November die Vertretung des Bundes in der neu gegründeten Schweizer Luftfahrtstiftung gewählt. Die Stiftung überwacht die Einhaltung der Auflagen des Bundesrats zur finanziellen Unterstützung der Fluggesellschaften Swiss und Edelweiss. Präsidentin der Stiftung ist die Juristin und frühere Nationalrätin Brigitta M. Gadient. Weitere Vertreter des Bundes sind … Weiterlesen

Bund will Qualitätskriterien für Corona-Schnelltests

AZ 08.11.2020 Das Bundesamt für Gesundheit will Qualitätskriterien für Corona-Schnelltests festlegen. Die Antigen-Tests sollen unabhängig geprüft werden. (dpo) Mit den Antigen-Schnelltests soll die Testkapazität der Schweiz massiv erhöht werden. Derzeit sind aber lediglich zwei solcher Tests der Firmen Roche und Abbott zugelassen. Nun will der Bund offenbar noch stärker auf die Schnelltests setzen und weitere zulassen. … Weiterlesen

Lufthansa in Corona-Krise schon mit über fünf Milliarden Euro Verlust

Reuters 06.11.2020 Frankfurt (Reuters) – Die Lufthansa ist im dritten Quartal wegen der Corona-Krise noch tiefer in die roten Zahlen geflogen. Von Juli bis September fiel unter dem Strich ein Verlust von zwei Milliarden Euro im Vergleich zu 1,15 Milliarden Euro Gewinn im Vorjahreszeitraum an, wie die Airline am Donnerstag mitteilte. Der Umsatz brach wegen … Weiterlesen

Gewinner der Krise dürften die Billigairlines sein

TA 06.11.2020 Die nächsten Pleiten in der Flugbranche sind in Sicht. Warum Low-Cost-Gesellschaften bessere Karten haben. Erneut muss Swiss zum Rotstift greifen. Vor wenigen Tagen hat die zur Lufthansa-Gruppe gehörende Fluggesellschaft den Flugplan auf ihrer einstigen Paradestrecke Zürich–London radikal zusammengestrichen. Ursprünglich waren bis Dezember drei tägliche Verbindungen geplant gewesen, nun bleibt noch ein Flug pro … Weiterlesen