Wieder Einsprachen der Südgemeinden gegen Fluglärm

ZSZ 08.10.2019 Die Gemeinden südlich des Flughafens lassen nicht locker. Sie erheben erneut Einsprache gegen das Betriebsreglement des Flughafens. Was das Fluglärmforum Süd vor einem Monat angekündigt hat, ist eingetroffen. Auch gegen die neuesten Änderungen des Betriebsreglements 2017 der Flughafen Zürich AG wurden fristgerecht Einsprachen beim Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) erhoben. Von den Gemeinderäten in … Weiterlesen

Der Streit um die späten Start-Slots ist entfacht – wieso gibt es diese überhaupt?

LiZ 5.10.2019 Gegen die zusätzlichen Starts nach 22 Uhr am Flughafen Zürich könne er nichts ausrichten, sagt der Zürcher Regierungsrat. Und er erklärt, wie diese Slots überhaupt zustande kommen. Der Regierungsrat kritisiert den Ausbau der Flugverbindungen am Abend. Er könne aber weder die Flugpläne der Airlines noch die Vergabe der Slots beeinflussen. Das schreibt er … Weiterlesen

Richtiger Ansatz, falsche Umsetzung

VFSN 25.09.2019 Medienmitteilung zum heutigen Entscheid des Ständerats zur Revision des CO2 Gesetzes und der Einführung einer Flugticketabgabe Der Verein Flugschneise Süd – NEIN (VFSN) begrüsst, dass sich nun sowohl National- wie auch Ständerat klimapolitisch für die Flugticketabgabe entschieden haben. Damit haben beide Räte ansatzweise die Zeichen der Zeit für einen verantwortlichen und nachhaltigen Umgang … Weiterlesen

Der Ständerat legt ein griffiges CO2-Gesetz vor

NZZ 25.9.2019 Nach dem Scheitern der ersten CO2-Gesetz-Revision im Dezember hat der Ständerat das Paket neu aufgelegt. Die wichtigsten Beschlüsse sind höhere Abgaben auf Benzin, Diesel, Heizöl und Gas, schärfere Grenzwerte für fossile Heizungen und Fahrzeuge, eine Flugticketabgabe sowie ein Klimafonds. Klimaziele im nationalen Recht verankern Mit der Revision des CO2-Gesetzes setzt die Schweiz Massnahmen … Weiterlesen