Fluglärmforum Süd verlangt massgebliche Korrekturen am SIL-Konzeptteil

Mitwirkungsverfahren bis 4. September 2018 / Musterstellungnahme für die Bevölkerung zum Download in Kurz- und Langversion unter „Dokumente“ hier erhältlich Fluglärmforum Süd 17.08.2018 In der laufenden Revision des Konzeptteils des Sachplans Infrastruktur Luftfahrt fordert das Fluglärmforum Süd die Neuauflage mit massgeblichen Korrekturen. Einerseits bemängeln die Städte und Gemeinden im Süden des Flughafens eine fehlende rechtsstaatliche … Weiterlesen

Linienflug geht vor: Flughafen Zürich gegen Durchstart-Übungen

ZSZ 14.08.2018 Auf dem Flughafen Zürich sollen Durchstarts zu Schulungszwecken verboten werden: Durch die meist sehr langsamen, schlecht steigenden Schulflugzeuge würde die Zahl der möglichen Flugbewegungen auf dem Verkehrsdrehkreuz reduziert. Heute kommen Schulungsflugzeuge, die ein geplantes Durchstartverfahren durchführen, dem Linien- und Charterverkehr nicht so in die Quere – denn sie können gemäss eines lokalen Flugverkehrsmanagement-Handbuchs … Weiterlesen

Ein Fest am falschen Ort zur falschen Zeit

MEDIENMITTEILUNG Stiftung gegen Fluglärm 70 Jahre Flughafen Zürich: Zürich, 13. August 2018 – Die Stiftung gegen Fluglärm ruft die verantwortungs-bewusste Bevölkerung auf, das von der Flughafen Zürich AG organisierte Festwochenende vom 1. und 2. September nicht zu besuchen. „Es ist ein Fest am falschen Ort zur falschen Zeit“, sagt Adolf Spörri, Präsident der Stiftung gegen … Weiterlesen

Zu warum in Europa viel zu viele Flüge verspätet sind

NZZ Leserbrief 13.08.2018 Im Wirtschaftsteil beschreibt Werner Enz die scheinbar prekäre Verkehrslage am europäischen Verkehrshimmel und erwähnt die regulatorischen, politischen und klimatischen Gründe dafür. Ebenso findet die Angebotserweiterung durch die Billigairlines Erwähnung. Man gewinnt den Eindruck, dass die Massenfliegerei ein Grundbedürfnis der Gesellschaft und der Wirtschaft ist und dieses mit immer mehr und billigeren Angeboten … Weiterlesen