SIL Zürich Objektblatt Anpassung 2017

BAZL 31.08.2017 Mit der Anpassung des Objektblatts vom 23. August 2017 (Objektblatt zweite Etappe oder «SIL 2») hat der Bundesrat die raumplanerischen Leitplanken für weitere wichtige Entwicklungsschritte des Flughafens festgesetzt. Im Vordergrund steht dabei die Umsetzung weiterer Massnahmen aus der Sicherheitsüberprüfung bei gleichzeitiger Optimierung des Betriebs. Wesentliche Elemente sind der Betrieb auf verlängerten Pisten 28 und 32, Südabflüge geradeaus … Weiterlesen

Der Bundesrat fährt mit der Dampfwalze über eine ganze Region

Fluglärmforum Süd 24. August 2017 Stellungnahme der Städte und Gemeinden im Süden des Flughafens: Der Entscheid des Bundesrats für den Südabflug geradeaus bei Bise und Nebel und gegen die Interessen der Bevölkerung im Süden des Flughafens enttäuscht das Fluglärmforum Süd, Plattform der Städte und Gemeinden im Süden des Flughafens. „Der Bundesrat fährt mit der Dampfwalze … Weiterlesen

Südstarts – Der Süden verliert im Fluglärm-Poker an allen Fronten

ZZ 23.08.2017 Für die Gemeinden im Süden des Flughafens Zürich ist der schlimmste Fall eingetroffen: Pro Jahr wird es bis zu 13 000 Südstarts geradeaus geben. Der Bundesrat hat am Mittwoch den überarbeiteten Entwicklungsplan für den Flughafen genehmigt ohne auf die Einwände aus der Region Zürichsee einzugehen. Jetzt ist es definitiv. Nach dem vor 15 … Weiterlesen

Südstarts zerstören unseren Lebensraum

Stiftung gegen Fluglärm und Verein Flugschneise Süd-NEIN verurteilen Entscheid des Bundesrats Mit grosser Empörung nehmen die Stiftung gegen Fluglärm, Zürich, und der Verein Flugschneise Süd – NEIN, Fällanden, zur Kenntnis, dass gegen alle Bedenken, die vorgebracht wurden, der Bundesrat die Einführung der Südstarts vom Zürcher Flughafen Kloten aus beschlossen hat.  Dies bedeutet erhebliche Mehrbelastungen für … Weiterlesen

13’000 neue Zürcher Südstarts möglich

TA 23.08.2017 Die Gemeinden im Süden des Flughafens müssen mit mehr Startlärm rechnen. Eine Flugroute über die Zürcher City hat der Bundesrat überraschend gestrichen. Der über 15-jährige Prozess, der dem Flughafen Zürich einen neuen Bewegungsrahmen für die nächsten 20 Jahre geben soll, ist einen wichtigen Schritt weiter. Gestern hat der Bundesrat das Objektblatt des Sachplans … Weiterlesen