Neue Mittel gegen Fluglärm über Zürcher Gemeinde

TA 22.07.2016 Weiterschlafen trotz der frühmorgendlichen Südanflüge: 10’000 Wohnungen in Zürcher Gemeinden bekommen ein Fenstermotörchen oder eine Lüftung. Der Flughafen Zürich muss dafür sorgen, dass die Anwohner, deren Häuser in der Südanflüge-Route liegen, zu ihrem Schlaf kommen. Betroffen sind Teile der Gemeinden Opfikon, Wallisellen, Zürich und Dübendorf werktags zwischen 6 und 7 Uhr und am … Weiterlesen

Süden wehrt sich gegen Kapazitätssteigerung

NZZ 14.06.2016 Das Fluglärmforum Süd wehrt sich juristisch gegen die geplanten Schnellabrollwege am Flughafen Zürich. Vor Gericht argumentiert der Verbund der Südgemeinden, die Massnahme erhöhe die Sicherheit nicht. Schon das Vorspiel bietet Juristenfutter: Im ersten Teil des Sachplans für den Flughafen Zürich sah der Bund den Bau von Schnellabrollwegen von den Pisten 28 und 34 … Weiterlesen

Trotz Fluglärm: Grünes Licht für neue Bauzonen

26.4.2016 AZ Flugzeuge im Endanflug sind in Kloten kein Hinderungsgrund mehr für den Bau von Wohnungen. Dies gilt zumindest in der Ostanflugschneise – dort liegen zum ersten Mal Bewilligungen der Lärmfachleute vor. Halb Kloten liegt innerhalb der sogenannten Abgrenzungslinie (AGL) vom Flughafen. Das hatte zuletzt dazu geführt, dass in diesen Gebieten das Bauen massiv eingeschränkt … Weiterlesen

Keine Entschädigung bei Südanflügen

NZZ 7.4.2016 Mehrere Hauseigentümer in Gockhausen sind wegen Fluglärms vor Bundesgericht gelangt. Das Gericht ist jetzt zu einem Urteil gelangt. Dieses ist für die Immobilienbesitzer unerfreulich. Es ist ein Entscheid, der etliche Grundstückbesitzer im Süden Zürichs enttäuschen wird. Das Bundesgericht lehnt in einem Pilotverfahren die gemeinsam erhobene Beschwerde einer Gruppe von Hauseigentümern aus Gockhausen ab, … Weiterlesen

Flughafen Zürich: UVEK erteilt die Plangenehmigung für Schnellabrollwege

BAZL Bern, 22.03.2016 – Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat der Flughafen Zürich AG die Plangenehmigung für Ergänzungen der Infrastruktur erteilt. Damit können Schnellabrollwege für die beiden Pisten 28 und 34 gebaut werden, wie auch im SIL-Objektblatt für den Flughafen Zürich festgehalten ist. Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) … Weiterlesen