Süden mit Südstarts geradeaus trotz Pistenverlängerungen meist betroffene Region

Die Auswertung des ZFI nach Himmelsrichtungen des Amts für Verkehr (AFV) des Kantons Zürich zeigt, dass infolge der neuen Südstarts geradeaus der Süden trotz Pistenverlängerungen, die am stärksten betroffene Region sein würde. Die Einführung der Südstarts geradeaus bewirkt eine Verschiebung der Anzahl stark belästigter/gestörter Personen vom wenig dicht besiedelten Westen in den äusserst dicht besiedelten … Weiterlesen

Südstarts und gekrümmter Nordanflug im Sachplan Infrastruktur der Luftfahrt (SIL 2)

SIL-Objektblatt Flughafen Zürich – BAZL Anhörung und Mitwirkung SIL-Objektblatt Flughafen Zürich Südstarts Im SIL 2 wurde auf die Argumente des Südens gegen die neuen Südstarts geradeaus gar nicht näher eingegangen. Erst nachher beim Betriebsreglement 2017 (BR2017) war es möglich, Einsprache zu erheben. Der Süden zeigte, dass Südstarts geradeaus nebst anderen überzeugenden Argumenten, keinen Sicherheitsgewinn bringen … Weiterlesen

Südstarts schon um 6-7 Uhr

Update 10.09.2019 Das momentan beantragte Betriebsreglement 2017 mit den neuen Südstarts geradeaus hat es in sich. Bei Bise sollen die Südstarts geradeaus über Schwamendingen, Dübendorf, Gockhausen, Pfaffhausen, Binz, Ebmatingen, Zumikon, Forch, Maur und Uster geführt werden. Nebelkonzept Wenn gemäss DVO von Norden her angeflogen werden kann, sollen zukünftig von 06.00-07.00 Uhr die Starts grundsätzlich auf … Weiterlesen

Deshalb könnten 16 Stunden Südstarts straight bald bittere Realität sein

VFSN Für das BAZL, den Flughafen und den Lufthansakonzern zählt einzig und alleine eine hohe Kapazität. Die Sicherheit der Bevölkerung am Boden, Lärmeinwirkungen, Bundesgerichtsentscheide und geltende Gesetze interessieren nicht. Das BAZL verlangt, offiziell aus Sicherheitsgründen, ein kreuzungsfreies Regime. Ohne verlängerte Ostpiste bleibt nur noch das Nordkonzept mit Südstarts straight. Eine „Sicherheitsstudie“ erklärt das Nordkonzept mit Südstarts straight … Weiterlesen

Südstarts mit genauen Flugrouten

Empa Flughafen Zürich BR2017 – Spuren der Grossflugzeuge bei Südstarts auf Karte 3. Darauf basieren die Fluglärmberechnungen nach Lärmschutz-Verordnung. Man beachte auch, dass 55 % aller Südstarts im Bereich Binz/Ebmatingen nach links über die Stadt Uster abdrehen, während 10 % über Zumikon geradeaus weiter fliegen. Beilage 3 Fachbericht Fluglärm der EMPA (.pdf 26.4 MB) Prozentuale … Weiterlesen