Südstarts kommen möglicherweise schon im 2019

Südstarts kommen möglicherweise per Verordnung schon im Sommer 2019 „versuchsweise“, wie das Doris Leuthard ihrer Nachfolgerin Simonetta Sommaruga als Abschiedsgeschenk für den Süden empfohlen hat.

Wann kommen die neuen Südstarts?

In ca. 5-6 Jahren, wenn der Rechtsweg mit Bundesverwaltungsgericht und Bundesgericht und alle Einsprachen abgeschlossen sind. Dies gilt aber nur unter der Voraussetzung, dass die neuen Südstarts nicht per Verordnung des Bundesrats vorgezogen werden.

Kann es schon vor Abschluss des Rechtswegs Südstarts geben?

Ja, durch Verordnung des Bundesrats zum Beispiel schon im Sommer 2019 „versuchsweise“, wie das Doris Leuthard ihrer Nachfolgerin Simonetta Sommaruga als Abschiedsgeschenk für den Süden empfohlen hat. Zur Erinnerung: Durch Verordnung wurden schon die Südanflüge vor einem rechtsmässigen Beschluss eingeführt.

Wer ist von den neuen Südstarts betroffen und wo führen sie durch?

Dazu gibt der TA-Artikel 13’000 neue Zürcher Südstarts möglich mit Karte nähere Auskunft.

Was macht der VFSN gegen die neuen Südstarts?

Er hat Einsprache gegen das Betriebsreglement 2017 mit den neuen Südstarts gemacht und wird den Rechtsweg mit Bundesverwaltungsgericht und Bundesgericht voll ausschöpfen. Dazu wird er wie bisher, die Politiker über die Rechte der betroffenen Bevölkerung im Süden aufklären und sie über die Raumplanung hinaus, an die Unverträglichkeit der Südüberflüge mit der Gesundheits- und Umweltpolitik erinnern.