Wer sich nicht jetzt wehrt, kommt bei den Südstarts geradeaus zu spät!

Fluglärmforum Süd – Informationen 2016

Südstarts geradeaus wurden im Jahr 2000 während dreier Monate geflogen. In Dübendorf und Schwamendingen mussten deswegen Schulen teilweise schliessen, weil an ein Unterrichten nicht mehr zu denken war.

Der Flughafen und mit ihm Bundesbern sollten etwas bescheidener werden. Südstarts geradeaus dienen dem Wachstum um jeden Preis. Wir sind nicht bereit, der Bevölkerung im Süden des Flughafens noch mehr Fluglärm zuzumuten. Darum setzen wir uns vehement gegen die geplanten Südstarts geradeaus ein. Machen diese vielleicht zu Beginn «nur» 1’000 Bewegungen im Jahr aus: Später werden es mehr werden. Mit Sicherheit. Dies lehren uns die Vergangenheit und die schlechten Erfahrungen mit den Südanflügen.

Südanflüge sind inzwischen leider rechtens, aber längst noch nicht richtig. Es gibt bessere Lösungen. Eine Variante ist der Gekröpfte Nordanflug, den man längst fliegen könnte, wenn man wirklich wollte. Südabflüge geradeaus kommen für uns überhaupt nicht in Frage.

LOTHAR ZIÖRJEN
Präsident Fluglärmforum Süd