Im Fluglärmstreit um Zürich-Kloten gerät jetzt die Schweiz unter Druck

Südkurier 02.02.2020 20 Jahre Fluglärmstreit haben das Problem nicht gelöst. Die Bundesregierung sieht jetzt erstmals Südbaden durch die An- und Abflüge am Flughafen Zürich belastet. Das geht aus einem Schreiben an die UNECE hervor. Unterdessen bereitet sich Ex-Bundeswehrgeneral Wolfgang Schneiderhan auf seinen Auftritt am 1. April in Hohentengen vor. Welche Rolle er in dem Vermittlungs-Senario … Weiterlesen

Nach Beschwerden aus Deutschland: Uno greift in den Fluglärmstreit ein

AZ 14.5.2019 Deutsche probieren im Fluglärmkonflikt ein neues Kampfmittel aus. Der Fluglärm stört die Bewohner der südbadischen Gemeinden ennet dem Rhein schon lange. Nun haben sie die Unece eingeschaltet. Bei der Unece handelt es sich um die Wirtschaftskommission der Uno für Europa. Die Unece bestätigt, dass 2017 eine deutsche Bürgerinitiative den Fall ans Uno-Gremium herangetragen … Weiterlesen

Darum nimmt nun eine UN-Organisation den Ausbau des Züricher Flughafens ins Visier

Südkurier 28.4.2019 Fluglärmstreit auf internationaler Ebene: Eine hohe Aufsichtsbehörde schaltet sich nun in den Fluglärmstreit ein. Auch das geplante Atommüll-Lager rückt dabei erneut in den Focus. Der Streit über An- und Abflüge am Zürcher Flughafen, der seit vielen Jahren zwischen der Schweiz und Deutschland schwelt, ist nun auf internationaler Ebene angekommen. Die Unece, eine Unterorganisation … Weiterlesen

Landesregierung von Baden-Württemberg zu Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) und Ausbauplänen des Zürcher Flughafens

Landtag von Baden-Württemberg 8.02.2019 Die Landesregierung ist der Auffassung, dass der Fluglärmstreit mit der Schweiz auch im Interesse gutnachbarschaftlicher Beziehungen letztlich allein politisch, möglichst über einen neuen Staatsvertrag, beigelegt werden kann. Vor diesem Hintergrund wird eine grenzüberschreitende Umweltverträglichkeitsprüfung derzeit nicht aktiv eingefordert. Kleine Anfrage des Abg. Lars Patrick Berg AfD Ich frage die Landesregierung: Wie … Weiterlesen

Fluglärmstreit: Ungebetene Post für Berlin

Südkurier 04.01.2019 Muss die Schweiz ihre Pläne zur geplanten Erweiterung der Kapazität am Flughafen transparent machen? In den Fluglärmstreit schaltet sich jetzt eine internationale Behörde ein. Die Unece in Genf erwartet vorerst Antworten auf einige Fragen Keine schöne Bescherung für das Bundesumweltministerium: Kurz vor Weihnachten ging in Genf Post heraus, addressiert an die Abteilung Naturschutz … Weiterlesen