Die Flugplatz Dübendorf AG will an den Wochenenden länger fliegen

NZZ 21.2.2019 Die Flugplatzbetreiberin möchte 2024 den zivilen Flugbetrieb aufnehmen. Neben Widerstand aus der Region machen ihr unerwartet zwei Bäche zu schaffen. Seit Ende 2017 ist es um den Zivilflugplatz Dübendorf eher ruhig. Damals präsentierte die vom Bund als Betreiberin ausgewählte Flugplatz Dübendorf AG (FDAG) den Sieger des Architekturwettbewerbs, und die Standortgemeinden machten mit ihrem … Weiterlesen

GV VFSN: 25. März 2019

Podiumsdisskussion & GV am Montag, 25. März 2019, 19.30 Uhr in der Zwicky Fabrik Fällanden VFSN – Verein Flugschneise Süd Nein Das Programm: 19.30 Uhr: Begrüssung durch Präsident Edi Rosenstein und durch «Gastgeber»-Gemeindepräsident von Fällanden Tobias Diener.  19.40 Uhr: VFSN-Podium „Das umweltfeindliche Wachstum des Flughafens Zürich umkehren und die Bevölkerung vor dem schädlichen Fluglärm schützen“ Priska … Weiterlesen

Bundesbern muss über Flugticket-Abgabe diskutieren

Blick 18.02.2019 Unter der Beobachtung von Klima-Aktivistinnen und -Aktivisten auf der Zuschauertribüne hat der St. Galler Kantonsrat am Montag zwei Standesbegehren der SP-Grüne-Fraktion diskutiert. Ein Verbot von Inland-Linienflügen scheiterte, die Forderung nach einer Abgabe auf Flugtickets wurde überwiesen. Der Hitzesommer 2018 habe es gezeigt: Freiwillige Massnahmen im Bereich Umwelt- und Klimaschutz hätten es schwer, schrieb … Weiterlesen

Anrainergemeinden rufen zum Widerstand auf

ZO 15.02.2019 Zivilflugplatz Dübendorf Ab Montag liegt Entwurf des SIL-Objektblatts für den Flugplatz Dübendorf öffentlich auf. Die Stadt Dübendorf und die Gemeinden Volketswil und Wangen-Brüttisellen stellen für die Bevölkerung eine Musterstellungnahme zur Verfügung Am 18. Februar startet der Bund die Anhörung und Mitwirkung zum Entwurf des SIL-Objektblatts für den Flugplatz Dübendorf. Das Objektblatt liegt bis zum 19. … Weiterlesen