Sommaruga landet Klima-Coup

SonntagsZeitung 25.05.2019 Spektakuläre Kehrtwende: Der Bundesrat gibt seinen Widerstand gegen eine Flugticketabgabe auf. Es ist eine spektakuläre Kehrtwende, die klar die Handschrift der neuen SP-Umweltministerin Simonetta Sommaruga trägt: Der Bundesrat wehrt sich nicht mehr länger gegen die Einführung einer Flugticketabgabe. «Wenn das Parlament eine solche Abgabe im Rahmen des CO2-Gesetzes einführen will, wird der Bundesrat … Weiterlesen

Schalten und Walten von Skyguide

Das Bazl redet sich auf eine Fluglärm-Beschwerde damit heraus, es hätte keinen direkten Zugang zu den Informationssystemen des Flughafens oder der Skyguide und verfüge nicht über die Daten, auf die sich die Verantwortlichen stützen, wenn sie darüber entscheiden, das Betriebskonzept zu wechseln. Genau deshalb fordert der VFSN, dass die Daten real-time öffentlich zugänglich gemacht werden. … Weiterlesen

Zu „Flughafen will mehr Starts nach 22Uhr“

Leserbrief 22.05.2019 Die gesetzlich geregelte 7 Stunden Nachtruhe sind der Flughafen Zürich AG und deren Lobbyisten schon lange ein Dorn im Auge. Seit Jahren gehören die 30 Minuten Verspätungsabbau von 23 Uhr bis 23.30 Uhr zum regulären Flugplan. Nun will die Flughafen Zürich AG zwecks „Verspätungsabbaus“ nach 22Uhr noch zusätzliche Slots in den Flugplan aufnehmen. … Weiterlesen

Zürcher Flughafendirektor: «Es ist nicht realistisch, dass die Leute nur noch Wanderferien in der Schweiz machen»

NZZ 21.5.2019 Der Flughafendirektor Stephan Widrig spricht im Interview über das Circle-Projekt ein Jahr vor dessen Eröffnung, Flüge spätnachts und Widersprüche in der Klimadiskussion. Herr Widrig, der Circle soll zu einem urbanen Zentrum werden, der Circle-Park zum Stadtpark. Ist das realistisch – zwischen Rollfeld und Autobahn? Es ist ziemlich einzigartig, dass man innerhalb eines Flughafens … Weiterlesen

Der Flughafen verlangt mehr Slots, die Bevölkerung will Nachtruhe

VFSN 20.05.2019 Die Forderung des Flughafens Zürich nach mehr abendlichen Slots ist der blanke Hohn gegenüber der Bevölkerung im Grossraum Zürich. Schon jetzt kann der Flughafen den Betriebsschluss um 23.00 Uhr nicht einhalten und muss die für den Verspätungsabbau vorgesehene Zeit zwischen 23.00 und 23.30 Uhr regelmässig beanspruchen, resp. plant diese halbe Stunde in seine … Weiterlesen