Reiseveranstalter spüren keinen «Greta-Effekt» bei Buchungen

Blick 15.11.2019 Trotz der von Greta Thunberg losgetretenen Welle an Klimaprotesten, die seit Monaten durch Europa rollt, fliegen die Schweizer weiterhin gerne in die Ferien. Die hiesigen Reiseveranstalter sehen keinen „Greta-Effekt“ in den Buchungszahlen. Trotz der von Greta Thunberg losgetretenen Welle an Klimaprotesten, die seit Monaten durch Europa rollt, fliegen die Schweizer weiterhin gerne in … Weiterlesen

Verknüpfung der Emissionshandelssysteme Schweiz-EU: Bundesrat genehmigt Anpassung der CO2-Verordnung

UVEK Bern, 13.11.2019 – Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 13. November 2019 die angepasste Verordnung über die Reduktion der CO2-Emissionen gutgeheissen. Sie soll, zusammen mit der im März 2019 beschlossenen Anpassung des CO2-Gesetzes und dem Abkommen mit der EU, auf den 1. Januar 2020 in Kraft treten. Die Anpassung ist notwendig, damit die Emissionshandelssysteme (EHS) der … Weiterlesen

Flughafen Zürich muss Flugbetriebsgebühren um 15 Prozent senken

Blick 12.11.2019 Der Flughafen Zürich muss im kommenden Jahr mit Ertragseinbussen rechnen. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat eine Reduktion der Flugbetriebsgebühren um 15 Prozent verfügt. Die Senkung soll noch während der laufenden Gebührenperiode ab 1. April 2020 in Kraft treten, teilte die Flughafenbetreiberin am Dienstag mit. Laut BAZL wird bei der aktuellen Gebührenordnung das … Weiterlesen

MeteoSchweiz verrechnete Skyguide zu hohe Flugwetterkosten

BAZL 11.10.2019 BAZL veröffentlicht Bericht über die Prüfung der Flugwetterkosten der MeteoSchweiz Bern, 11.10.2019 – Das Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL hat am 11. Oktober 2019 seinen Abschlussbericht über die Verrechnung der Flugwetterkosten durch MeteoSchweiz veröffentlicht. Es kommt zum Schluss, dass MeteoSchweiz der Skyguide und damit letztlich den Nutzern der Flugsicherungsdienste zu hohe Kosten verrechnet hat. MeteoSchweiz hat die … Weiterlesen