Südanflüge bei schlechtem Wetter möglich

NZZ 18.11.2010 Der Flughafen Zürich soll auch bei schlechten Witterungsbedingungen jederzeit angeflogen werden können. Damit dies möglich ist, kann die Flugsicherung Skyguide «wetterbedingte Südanflüge» ausserhalb der deutschen Sperrzeiten bewilligen. (sda) Nach Anhörung aviatischer Kreise hat das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) das dafür erforderliche Verfahren in Kraft gesetzt, wie es am Donnerstag mitteilte. Es handle sich … Weiterlesen

Flugbeschränkungen: Bundesrat zieht Entscheid des EU-Gerichts weiter (Letzte Änderung 24.11.2010)

BAZL Bern, 13.10.2010 – Der Bundesrat hat beschlossen, die Ablehnung der schweizerischen Nichtigkeitsklage bezüglich deutscher Flugbeschränkungen durch das Europäische Gericht erster Instanz vor dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) anzufechten. Der Bundesrat hält damit an seiner Überzeugung fest, dass die deutsche Verordnung die Flughafenkapazitäten Zürichs unverhältnismässig einschränkt und die Swiss diskriminiert. Mit dieser Anfechtung des Gerichtsentscheids schöpft der … Weiterlesen

Schweiz unterliegt im Fluglärmstreit

NZZ 9.9.2010   Das EU-Gericht hat eine Klage der Schweiz im Fluglärmstreit abgewiesen. Es ging um die von Deutschland erlassene Verordnung, die Anflüge über süddeutsches Gebiet am Morgen und Abend verbietet. (sda)/bbu. Die Schweiz unterliegt erneut im Fluglärmstreit mit Deutschland. In ihrer nun abgewiesenen Klage gegen einen Entscheid der EU-Kommission hatte Bern vor allem die … Weiterlesen

Südanflüge sind auch tagsüber legal

NZZ 6.4.2010 Das Bundesgericht hat eine Beschwerde des Vereins Flugschneise Süd-Nein abgewiesen. Anlass war die Erlaubnis des Bundesamtes für Zivilluftfahrt (Bazl), den Luftraum im Süden des Flughafens Zürich vorübergehend tagsüber für Anflüge zu öffnen. (sda) Das Bazl hatte im Herbst 2008 ein Gesuch der Flughafenbetreiberin Unique gutgeheissen, von 21. bis 24. November 2008 die Piste … Weiterlesen

Keine Sofortwirkung von Satelliten gegen Lärm

NZZ 26.3.2010 Bund, Skyguide, Flughäfen und Airlines wollen so bald wie möglich satellitengestützte Flugverfahren einführen. Ihre lärmmindernde Wirkung können sie aber erst nach langwierigen Verfahren entfalten, auch in Zürich. Bis sie zugelassen sind, wird noch einige Zeit vergehen – die Erwartungen sind aber hoch. Das Projekt heisst zwar «Chips». Doch so schnell, wie das Fast-Food-Kürzel … Weiterlesen