Westanflüge als Lösung

Zolliker Zumiker Bote 14.08.2015 Im Interview erklärt Jean-Pierre Schiltknecht, weshalb Südstarts geradeaus nicht die grösstmögliche Sicherheit gewährleisten und welche Lösungsvorschläge die Stiftung gegen Fluglärm anstrebt. Was sind die Bestrebungen der Stiftung gegen Fluglärm? Die Bestrebungen sind, mit konstruktiven Vorschlägen einen Beitrag zur Verbesserung der verfahrenen Betriebssituation am Flughafen Zürich zu leisten. Sie hat zum Beispiel … Weiterlesen

Revision der Lärmschutzverordnung (LSV) vom 1. Februar 2015

1.02.2015 Kanton Zürich, Baudirektion Raumplanung Flughafenregion Revision der Lärmschutzverordnung vom 1. Februar 2015: Beurteilung von Planungs-und Bewilligungsverfahren Mit der Änderung der Lärmschutzverordnung (LSV, SR 814.41), die am 1. Februar 2015 in Kraft getreten ist, ändern sich nun für die Baudirektion und die betroffenen Gemeinden teil-weise die Grundlagen zur Beurteilung von Planungsverfahren und Baubewilligungen. Diese werden … Weiterlesen

Erster gekrümmter Anflug in Dübendorf

SRF 24.10.2014 Erstmals ist auf dem Flughafen Dübendorf offiziell ein Militärflugzeug mittels Satellitennavigation erfolgreich gelandet. Solche Anflugverfahren eröffnen neue Möglichkeiten, etwa im jahrelangen Fluglärmstreit am Flughafen Zürich. Seit Jahren ist er Thema in der Flughafenregion Zürich: Der sogenannt gekröpfte oder gekrümmte Anflug. Damit können Flugzeuge im Landeanflug enge Kurven fliegen. Heute ist nur ein schnurgerader … Weiterlesen

Flughafen Zürich verfügt nun über Präzisionsanflugsystem

airliners.de 16.10.2014 Am Flughafen Zürich ist jetzt das Präzisionsanflugsystems GBAS („Ground Based Augmentation System“) in Betrieb genommen worden. Entsprechend ausgerüstete Flugzeuge können den Airport jetzt auch bei tiefliegenden Wolken oder bei schlechten Sichtverhältnissen anfliegen. Der Flughafen Zürich kann ab sofort auch mit Hilfe des Präzisionsanflugsystems GBAS („Ground Based Augmentation System“) angeflogen werden. Das neue Anflugverfahren … Weiterlesen

BAZL legt das Betriebsreglement 2014 für den Flughafen Zürich öffentlich auf

BAZL Bern, 14.10.2014 – Die Flughafen Zürich AG hat dem Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) Änderungen des Betriebsreglements zur Genehmigung eingereicht. Dabei geht es u.a. um eine Entflechtung der An- und Abflugrouten im Osten des Flughafens. Das neue Betriebsreglement wird öffentlich aufgelegt. Die Flughafenbetreiberin hat beim Bund zudem ein Plangenehmigungsgesuch für Schnellabrollwege ab den Pisten 28 und 34 eingereicht. … Weiterlesen