Das Fliegen verursachergerecht besteuern und die AHV sanieren

Infosperber 26.02.2019 Urs P. Gasche – Würde der Flugverkehr besteuert wie der Autoverkehr und zusätzlich eine CO2-Steuer erhoben, wäre die AHV für die Jungen gesichert. Gemäss Sorgen-Barometer liegen der Schweizer Bevölkerung vor allem zwei Dinge auf dem Magen: Die Sicherung der AHV sowie die Folgen des Klimawandels. Diese beiden Themen will Jean-Pierre Schiltknecht* jetzt miteinander … Weiterlesen

Skyguide bekommt Konkurrenz aus dem Ausland

ZO 24.02.2019 – Dübendorfer Flugsicherung Die Schweizer Flugsicherung Skyguide mit Sitz in Dübendorf könnte ihr Monopol am Himmel verlieren. Vier Anbieter aus dem Ausland buhlten um die Aufträge an Schweizer Flughäfen. Unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit ist zu Jahresbeginn ein historisches Monopol gefallen. Die Flugsicherung Skyguide mit Sitz in Dübendorf muss an regionalen Flugplätzen wie … Weiterlesen

Die Flugplatz Dübendorf AG will an den Wochenenden länger fliegen

NZZ 21.2.2019 Die Flugplatzbetreiberin möchte 2024 den zivilen Flugbetrieb aufnehmen. Neben Widerstand aus der Region machen ihr unerwartet zwei Bäche zu schaffen. Seit Ende 2017 ist es um den Zivilflugplatz Dübendorf eher ruhig. Damals präsentierte die vom Bund als Betreiberin ausgewählte Flugplatz Dübendorf AG (FDAG) den Sieger des Architekturwettbewerbs, und die Standortgemeinden machten mit ihrem … Weiterlesen

Musterstellungnahme für die Bevölkerung betreffend SIL-Objektblatt Flugplatz Dübendorf

Stadt Dübendorf 21.02.2019 Am 18. Februar 2019 startete der Bund die Anhörung und Mitwirkung zum Entwurf des SIL-Objektblatts für den Flugplatz Dübendorf. Die Bevölkerung kann bis zum 19. März 2019 Stellung dazu nehmen. Die Standortgemeinden des Flugplatzes Dübendorf stellen ihrer Bevölkerung dazu eine Musterstellungnahme zur Verfügung. Sie finden die Musterstellungnahme untenstehend. Weiterführende Informationen finden Sie … Weiterlesen

Bundesbern muss über Flugticket-Abgabe diskutieren

Blick 18.02.2019 Unter der Beobachtung von Klima-Aktivistinnen und -Aktivisten auf der Zuschauertribüne hat der St. Galler Kantonsrat am Montag zwei Standesbegehren der SP-Grüne-Fraktion diskutiert. Ein Verbot von Inland-Linienflügen scheiterte, die Forderung nach einer Abgabe auf Flugtickets wurde überwiesen. Der Hitzesommer 2018 habe es gezeigt: Freiwillige Massnahmen im Bereich Umwelt- und Klimaschutz hätten es schwer, schrieb … Weiterlesen