VFSN ist gegen Südstarts und stellt klare Forderungen

Die Forderungen am jährlichen Info-Forum Flughafen unter Leitung von Regierungsrätin Carmen Walker Späh, letztmals am 2.10.2018 vom VFSN eingebracht, sind: Keine Südstarts Klar nachvollziehbares Monitoring zum Einsatz von Südstarts bei Bise  Genau definierte Kriterien was Bise ist (Knoten & Windrichtung) Messwerte  Relevante Messpunkte Umgehende Sanktionen für den Fall von Zuwiderhandlungen Regelmässige Information zum Stand der Dinge … Weiterlesen

Es reicht: Schwamendingen und Dübendorf wehren sich vehement gegen die neuen Südstarts

Nebst dem „provisorischen“ Südanflug seit 16 Jahren drohen nun zusätzlich auch noch tägliche Südstarts. Eine unmögliche Situation nicht nur für Schwamendingen, sondern auch für alle betroffenen Gemeinden und die Stadt Zürich. Im Film äussern sich Schwamendinger und Dübendorfer, sowie bekannte Politiker des Südens zu den neuen, drohenden Südstarts geradeaus.

Wie geht es nach den Einsprachen gegen die Südstarts weiter?

VFSN 08.10.2018 – Mitglieder-Info Die Einsprachen sind der erste Schritt in Richtung Bundesverwaltungsgericht und danach Bundesgericht, um uns gegen die Südstarts bei Bise zu wehren.  Unterschriftensammlungen Wir haben am 3.09.2018 im Mitwirkungsverfahren zum SIL Konzeptteil  5‘219 Unterschriften eingereicht. Gleich danach am 2.10.2018 folgten termingerecht 6109 Einsprachen gegen das Betriebsreglement 2017, um uns gegen die Südstarts … Weiterlesen

Die Luftfahrt ist zentral

Doris Leuthard hat in der NZZ vom 14.12.18 «alle involvierten Akteure» aufgerufen, zur Stärkung der Schweizer Luftfahrt das Zusammenspiel zu üben. Einen Akteur hat sie jedoch nicht angesprochen, jene Hunderttausende von Menschen, die rund um den Flughafen Zürich unter dem zunehmenden und wegen des gültigen ZFI ungesetzlichen Fluglärm leiden. Sie hat auch die Gesundheitsschäden nicht … Weiterlesen